skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Reformatorengespräch

 Zum Reformationsfest ein Reformatorengespräch 

....weiter lesen


Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats Oktober

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 319.823
Besucher heute: 148
Besucher gestern: 146
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 1
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.825.225
Seitenaufrufe diese Seite: 3.233
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Paulus kommt nach Europa

Paulus kommt nach Europa - Ein Traum als Wegweiser (Apostelgeschichte 16,1-11) 

- Träume und ihre Botschaften
- Sicher auf neue Aufgaben zugehen
- Theologisieren: Gottes Weisung vernehmen

Der Blick auf eine Karte mit den Reisen des Apostels Paulus zeigt bei der zweiten Reise zunächst eine klare Nordost-Richtung an, bis kurz vor Ankyra (Ankara), dort aber auf einmal eine scharfe Wendung um etwa 150 Grad nach Westen zur Mittelmeerküste. Die Apostelgeschichte erzählt, in eher dürren Worten (Apg 16), dass der Heilige Geist diese Wendung erzwang. Die darauf folgende Szene mit dem Traum in Troas ist dann wieder sehr anschaulich, und Vieles gibt es dann aus Philippi, der ers-ten Station auf dem europäischen Festland, zu berichten. Philippi, Thessaloniki, Korinth – das sind dann auch die Gemeinden, mit denen Paulus in regem Briefverkehr stand. Rückblickend erscheint der überraschende Weg nach Westen also von Gott gewollt, initiiert durch eine Kehrtwende und einen Traum.
 

Weiter zum Erzählvorschlag

Zurück zu Situationen und Bezüge

Zurück zu Bibelgeschichten

 
© 2017 Frieder Harz