skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats September

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Suchhilfe Bibelgeschichten (Altes und Neues Testament)

70 Geschichten der Bibel für das eigene Erzählen erschlossen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 311.646
Besucher heute: 44
Besucher gestern: 141
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 5
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.760.623
Seitenaufrufe diese Seite: 4.625
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Symbol Wasser

1.   Situationen
 
      
Neuanfang - z.B. nach Krankheit, besonderen Belastungen, Auseinandersetzungen.

 2.   Erfahrungswelt der Kinder

 -  Ins Wasser springen, spritzen

 -  Überwindung der Scheu vor dem Wasser.......

3.   Assoziationen

-   Wasser als der Urstoff, aus dem alles Leben entstanden ist und entsteht

-    von der Faszination, am Wasser zu sein (Urlaub, Schwimmen, Stimmung am Meer...)

-   "Wasser ist Leben" als Thema der Werbung: Menschen und Gegenstände, die in Zeitlupe aus  dem Wasser auftauchen

-   in der katholischen Frömmigkeit hat das Sich-Bekreuzigen mit Weihwasser große Bedeutung

-   Religionen, etwas auch der Islam, kennen regelmäßige Waschungen vor gottesdienstlichen  Handlungen

-   Gegensätzlichkeit des Symbols: Wasser ist Leben schaffend und kann zerstörend sein. Beim Untergang im Wasser
     verschwindet Leben "von der Bildfläche"

-   .....

4.  Bezug zur Taufe

Manchmal ist man mit sich selbst nicht im Reinen: es nagt etwas an einem, man möchte alles wegwerfen, einfach untertauchen, nicht mehr da sein, von der Bildfläche verschwinden - und als ein ganz anderer wieder erscheinen, als ein "neuer Mensch". Dies wird in der Taufe vollzogen: Untertauchen als Hinter-sich-Lassen von all dem, was das Leben schwer oder gar unerträglich macht, und auftauchen als Mensch, der Gottes Kraft in sich spürt, die Welt mit neuen Augen se­hen, neue Freude an den Dingen und Menschen um sich herum haben kann.

 

5.  Anregungen für die Praxis

Zugänge zum Symbol

m  mit Wasser spielen

m  von Erlebnissen im Wasser erzählen

m  ......

Erzählen

Wir erinnern uns an eine der Taufgeschichten und greifen dabei vor allem das Geschehen und die Deutung des Untertauchens auf.

Gestaltungsmöglichkeiten

m  Bild von einer Taufe betrachten (Fotobild oder Bilderschatz der frühen christlichen Kunst)

m  Taufkerze gestalten: Wir bringen Wasserwellen auf der Taufkerze an.

m  .....

 

Vorschlag für ein Gebet

Gott, wir danken dir für die Taufe. Sie erinnert uns daran, daß wir zu dir gehören. Jesus (Lydia, der Kämmerer) sind im Wasser untergetaucht und mit neuer Kraft aufgetaucht. Das war für sie/ihn ein wichtiges Zeichen. Befreie auch uns von allem, was uns das Leben schwer macht. Befreie uns von Angst und Sorgen. Lass uns mit neuem Mut weiterleben.

Vorschlag für einen Segenswunsch

Gott segne uns und beschütze uns.
Er sei bei uns, wenn uns Angst überfällt.
Er schenke uns Freude an all dem, was unser Leben schön macht.

Weiterlesen

Zurück zum Anfang

 
© 2017 Frieder Harz