skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Reformatorengespräch

 Zum Reformationsfest ein Reformatorengespräch 

....weiter lesen


Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats Oktober

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 320.268
Besucher heute: 75
Besucher gestern: 135
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 3
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.830.881
Seitenaufrufe diese Seite: 467
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Meine Schätze

Wenn es in den Gesprächen darum ging, was Schätze für unser Leben sind

Lieber Gott,
Geschichten von Schatzkisten und Schatzsuche mag ich gerne.
Das ist alles so spannend und geheimnisvoll –
am meisten, so lange man noch nicht weiß
was in der Schatzkiste zu finden ist.
Du bist für mich auch geheimnisvoll.
Ich kann dich nicht sehen und glaube doch,
dass du für mich und uns alle da bist.
Du bist auch wie eine Schatzkiste,
die oft geheimnisvoll verschlossen ist
und dann aufgeht, und mir etwas Schönes schenkt.
Und ich weiß, es kommt von dir.
Danke, dass du für mich ein wichtiger Schatz bist.
Amen

 

     Lieber Gott,
     in meiner Schatzkiste habe ich viele wertvolle Sachen.
     Andere meinen zwar, es sind viele unnütze Dinge dabei,
     aber für mich sind sie alle wertvoll.
     Denn sie erinnern mich an Schönes,
     das ich erlebt habe und das ich nicht vergessen möchte.
     Sie erinnern mich auch daran,
     dass du in all dieser Zeit für mich da warst
     und mich begleitet hast,
     auch wenn ich dich nicht sehen kann.
     Du bist eben unsichtbar auch in meiner Schatzkiste.
     Dafür danke ich dir und bitte dich:
     Begleite mich auch weiterhin.
     Amen

 

Guter Gott,
in meiner Schatzkiste ist manches,
das andere mir geschenkt haben.
Und in den Schatzkisten von Freunden
ist manches drin, das ich ihnen geschenkt habe.
So können wir auch Freundschaft
in der Schatzkiste aufbewahren.
Die Sachen in meiner Schatzkiste kommen
von mir oder von anderen Menschen,
und sie kommen zugleich von dir,
weil wir von dir alles haben,
was wir zum Leben brauchen.
Hilf uns, dass wir mit dafür sorgen können,
dass alle Menschen das bekommen,
was sie zum Leben brauchen.
Amen

 

Zurück zu Anregungen zu freien Gebeten

 
© 2017 Frieder Harz