skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats Juni

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Suchhilfe Bibelgeschichten (Altes und Neues Testament)

70 Geschichten der Bibel für das eigene Erzählen erschlossen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 304.816
Besucher heute: 159
Besucher gestern: 186
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 4
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.705.843
Seitenaufrufe diese Seite: 385
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Unsere Welt

Wenn es in den Gesprächen darum ging, wie schön unsere Welt ist

 

Lieber Gott,
auf dem Mond könnten wir nicht leben,
und auf dem Mars auch nicht,
denn da gibt es keine Luft und kein Wasser,
keine Pflanzen und Tiere.
Aber auf unseren Erde gibt es alles,
was wir zum Leben brauchen.
Ich danke dir, dass du dafür gesorgt hast,
dass die Erde so geworden ist,
und Pflanzen, Tiere und Menschen
auf ihr leben können.
Überall ist Leben:
in der Luft und im Wasser,
auf der Erde und auch in ihr.
Auf den steilen, felsigen Bergen leben die einen,
auf den Wiesen und in den Wäldern die anderen.
Da gibt es so viel zu entdecken und kennen zu lernen.
Gott, ich danke dir für diese schöne Welt.
Hilf uns, dass wir gut mit ihr umgehen.
Amen

 

     Guter Gott,
     immer wieder muss ich darüber nachdenken,
     wie du wohl die Welt geschaffen hast.
     Die vielen Geschichten, die davon erzählen, sind schön.
     Aber ich kann nicht glauben, dass es wirklich genau so war.
     Vielleicht sind diese Geschichten wie eine
     schön geschmückte Schatztruhe,
     in der dein Geheimnis steckt,
     das Geheimnis vom Anfang unserer Welt.
     Auf jeden Fall hast du die Welt so geschaffen,
     dass Pflanzen, Tiere und Menschen
     gut in ihr leben können,
     und dass alles gut zueinander passt.
     Aber kommen die Stürme und Überschwemmungen,
     die Hitze, unter der alles verdorrt und vertrocknet,
     auch von dir?
     Dann hilf bitte mit, dass das wieder vorbeigeht
     und alles wieder gut wird für alle,
     die dort leben.
     Amen

 

Zurück zu Anregungen zu freien Gebeten

 
© 2017 Frieder Harz