skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats Juni

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Suchhilfe Bibelgeschichten (Altes und Neues Testament)

70 Geschichten der Bibel für das eigene Erzählen erschlossen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 305.729
Besucher heute: 172
Besucher gestern: 173
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 2
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.711.788
Seitenaufrufe diese Seite: 776
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Beispiele für Klagegebete

Das Grundmuster der biblischen Klagegebete in den Psalmen bietet sich auch als ein hilfreiches Muster für Klagegebete der Kinder an: Dazu einige Beispiele:

Zum Thema „Streit und schlechte Laune in der Kita“

Lieber Gott,
ich bin so traurig.
Heute haben wir uns im Kindergarten fast nur gestritten.
Es hat so viel geregnet
und nach draußen gehen konnten wir auch nicht.
Viele hatten schlechte Laune.
Irgendwie konnten wir gar nicht richtig miteinander spielen.
Bitte hilf uns, dass morgen ein besserer Tag wird.
Du bist doch unser Helfer und Freund,
auf den wir uns verlassen können.
Lass bitte morgen die Sonne wieder scheinen.
Amen.

Lieber Gott,
ich bin wütend und habe schlechte Laune.
Im Kindergarten ist es heute nicht schön.
Es gibt so viel Streit, wir alle sind unzufrieden mit uns.
Aber du kannst uns doch helfen,
dass die schlechte Stimmung verschwindet.
Hilf uns, dass wir uns wieder gut verstehen.
Amen.

Zum Thema: Ärger über die Erwachsenen
Lieber Gott,
warum nur haben sie Erwachsenen so wenig Zeit für uns?
Immer heißt es: „Komm, schick dich!“ oder „Das machen wir später!“
Warum ist alles andere viel wichtiger als die Zeit für uns Kinder?
Bitte gibt ihnen einen Tipp, damit sie mehr Zeit für uns haben!
Gut, dass du immer Zeit für uns hast. Dafür danken wir dir.
Amen.

Lieber Gott,
meine Eltern sagen oft:
Nicht alles, was du willst, ist gut für dich!
Und dann meinen sie die Süßigkeiten
und dass ich die blöde Jacke anziehen muss,
wenn es kalt ist.
Aber wenn sie abends fortgehen wollen,
obwohl ich es nicht will,
dann ist es gut für sie, aber nicht für mich.
Warum nur ist es für die Erwachsenen so schwer,
uns Kinder zu verstehen?
Kannst du ihnen nicht helfen, dass es ihnen besser gelingt?
Du bist doch für uns alle da, für die Kinder und die Erwachsenen.
Amen.

Zum Thema: Warum passiert so viel Schlimmes auf der Welt?
Lieber Gott,
ich kann einfach nicht verstehen,
warum so viel Schlimmes passiert,
warum du es geschehen lässt
und es nicht verhinderst.
Aber trotzdem bin ich dankbar,
weil ich weiß, dass auch viel Gutes
für uns bereithältst.
Hilf mir bei den Fragen,
zu denen es keine Antworten gibt
und lass mich nicht vergessen,
dir zu danken,
wenn ich mich an schönen Dingen freuen kann.
Amen.
 

Zurück zum theologisch-religionspädagogischen Stichwort GEBET 

 
© 2017 Frieder Harz