skip to content
save as pdf     print

Aktuelles:

Reformatorengespräch

 Zum Reformationsfest ein Reformatorengespräch 

....weiter lesen


Mutige Frauen der Reformation

 Ein Vortrag zur Bedeutung der Frauen im Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Theologisch-religionspädagogische Stichworte

 Neu: Beginn einer Serie mit Kurzartikeln zu wichtigen Stichworten für die religionspädagogische Theorie und Praxis in den Kitas   Neu im Mai:  'Gottesbilder' Neu im Juli:   'Gebet'    mit vielen Anregungen und Beispielen zu Gebeten in der Kita

....weiter lesen


Erzählung des Monats Oktober

Jeden Monat wird eine von mir verfasste biblische Nacherzählung  bzw. eine Erzählung zu wichtigen Gestalten bzw. Themen des christlichen Glaubens vorgestellt. Biblische Erzählungen finden Sie auch in der "Suchhilfe Bibelgeschichten"  

....weiter lesen


Erzählungen zum Reformationsjahr

 In den Geschichten des Monats besonderer Akzent beim Reformationsgeschehen

....weiter lesen


Besucherstatistik
Besucher gesamt: 320.268
Besucher heute: 75
Besucher gestern: 135
Max. Besucher pro Tag: 588
gerade online: 5
max. online: 86
Seitenaufrufe gesamt: 2.830.919
Seitenaufrufe diese Seite: 3.805
Counterstart: 27.03.2010
Statistiken  Statistiken
K

    Adventskranz

 Adventskranz

 

Schon in römischer Zeit war der Siegeskranz aus immergrünem Lorbeer ein vertrautes Symbol und wurde im christlichen Zusammenhang zum Zeichen des von Gott verheißenen unvergänglichen, ewigen Lebens. In der uns bekannten Form gibt es den Adventskranz aber erst seit dem 19. Jh. Johann Hinrich Wichern, der Begründer der Inneren Mission, leitete damals in Hamburg ein Waisenhaus. Für die Adventszeit ließ er sich einen Holzreifen mit  zwei Meter Durchmesser anfertigen, den er mit Kerzen bestückte, für jeden Tag vom 1. Advent bis zum 24. Dezember eine. Täglich wurde bei der Adventsandacht eine Kerze mehr angezündet. Die vier Sonntagskerzen waren größer als die anderen. Später wurde der Holzreif mit Zweigen umwickelt. In der vereinfachten Form mit den vier Sonntagskerzen fand er dann Eingang in die Familien.

...weiter

....zurück

 
© 2017 Frieder Harz