Erzählung des Monats April

Veröffentlicht von Frieder Harz (frieder) am 27.8.2010
Aktuelles >>

Die Erzählung zum April führt uns nach Caesarea Philippi, ganz im Norden von Galiläa. Der Weg Jesu mit seinen Jüngern wird sich jetzt nach Jerusalem wenden, hin zu den letzten Tagen in der Hauptstadt, hin zu Leiden Sterben und Auferstehen. Die Gespräche kreisen um das noch kaum Fassbare des Kommenden, mit Rückblick auf die Versuchungsgeschichte und einer visionären Erscheinung auf dem Berg.

 

Zur Geschichte des Monats April

 

Die vorangegangenen Geschichten des Monats

 

Zur Geschichte des Monats März: Heilung der Frau (Lukas 17) in zweierlei Sicht

 

 Zur Geschichte des Monats Februar: Nathans schwieriger Auftrag (2. Samuel 11-12)

 

Zur Geschichte des Monats Januar: Gottes Versprechen für König David (2. Samuel 7)

 

 

Zur Übersicht: Erzählungen zur Reformation 

 

Zu früheren Geschichten des Monats

 

 

Zuletzt geändert am: 31.3.2019 um 10:45

Zurück