Erzählung des Monats April

Veröffentlicht von Frieder Harz (frieder) am 27.8.2010
Aktuelles >>

In dieser schwierigen, bedrängenden Zeit bringen biblische Geschichten von großen Wasserfluten in zweierlei Weise Hilfreiches. Zum einen spiegeln sie mit den Sorgen und Ängste der Betroffenen, ihren Fragen und Klagen viel von dem wieder, was auch uns alle gegenwärtig bewegt. Zum anderen lenken sie den Blick über das Gegenwärtige hinaus, mit Zuversicht und Hoffnung weckenden Wegweisern in die Zukunft. Davon erzählt die Geschichte

Zum Osterfest noch eine neue Geschichte, die Erzählung von der Begegnung des Auferstandenen am See und dem für Petrus erlösenden Gespräch mit seinem Freund und Herrn Jesus. 

Mit dieser Geschichte wünsche ich Ihnen allen - trotz der gegebenen Einschränkungen - ein gesegnetes Osterfest

 

Zur Geschichte des Monats April 

 

Die vorangegangenen Geschichten des Monats

 Zur Geschichte des Monats März 

 Zur Geschichte des Monats Februar 

Zur Geschichte des Monats Januar

Zur Geschichte des Monats Dezember 

Zur Geschichte des Monats November

Zur Geschichte des Monats Oktober

Zur Geschichte des Monats September

Zur Geschichte des Monats August   Die Frauenkirche in Dresden

Zur Geschichte des Monats Juli    Das Ulmer Münster

 Zur Geschichte des Monats Juni:  Wahl der sieben Diakone (Apostelgeschichte 6,1-7)

Zur Geschichte des Monats Mai:  Paulus und Silas in Philippi (Apostelgeschichte 16,16ff.)  

Zur Geschichte des Monats April: Wer ist dieser Jesus?

Zur Geschichte des Monats März: Heilung der Frau (Lukas 17) in zweierlei Sicht

Zur Geschichte des Monats Februar: Nathans schwieriger Auftrag (2. Samuel 11-12)

Zur Geschichte des Monats Januar: Gottes Versprechen für König David (2. Samuel 7)

 

Zur Übersicht: Erzählungen zur Reformation 

 

Zu früheren Geschichten des Monats

 

 

Zuletzt geändert am: 31.3.2020 um 15:55

Zurück