Erzählung des Monats März

Veröffentlicht von Frieder Harz (frieder) am 27.8.2010
Aktuelles >>

Eine Erzählung zur Heilung der Frau mit dem verkrümmten Rücken (Lukas 13) war schon früher einmal 'Monatsgeschichte'. Sie kehrt jetzt wieder - aber im "Doppelpack". Neu dazu tritt ein Erzählvorschlag aus der Sicht des Synagogenvorstehers, der Jesus wegen der Verletzung des Sabbatgebots zur Rede stellt. Gerade in der Zeit, die auf das Leiden und Sterben Jesu zugeht, erscheinen die Pharisäer und Schriftgelehrten oft als Feinde Jesu, die ihn aus dem Weg schaffen wollen. Da ist es hilfreich, auch einmal "in deren Schuhen zu gehen" - um so auch das provozierende und zumutende Andere und Neue in Jesu Verkündigung wahrzunehmen

 

Zur Geschichte des Monats Februar: Heilung der Frau (Lukas 17) in zweierlei Sicht

 

Die vorangegangenen Geschichten des Monats

 

Zur Geschichte des Monats Februar: Nathans schwieriger Auftrag (2. Samuel 11-12)

 

Zur Geschichte des Monats Januar: Gottes Versprechen für König David (2. Samuel 7)

 

 

Zur Übersicht: Erzählungen zur Reformation 

 

Zu früheren Geschichten des Monats

 

 

Zuletzt geändert am: 28.2.2019 um 09:08

Zurück