Erzählung des Monats September

Veröffentlicht von Frieder Harz (frieder) am 27.8.2010
Aktuelles >>

Die Geschichte zum September führt uns wieder in die Welt des Alten Testaments, der Hebräischen Bibel, und zwar ins zweite Buch Mose mit den Erzählungen auf dem Weg von Ägypten in die neue Heimat. Es geht um das Verbot, Gott in Bildern darzustellen, um den Umgang mit inneren und äußeren Gottesbildern - ein wichtiges und grundsätzliches religionspädagogisches Thema.

 

Zur Geschichte des Monats September

 

Die vorangegangenen Geschichten des Monats 

 

Zur Geschichte des Monats August   Die Frauenkirche in Dresden

 Zur Geschichte des Monats Juli    Das Ulmer Münster

 Zur Geschichte des Monats Juni:  Wahl der sieben Diakone (Apostelgeschichte 6,1-7)

 Zur Geschichte des Monats Mai:  Paulus und Silas in Philippi (Apostelgeschichte 16,16ff.)  

Zur Geschichte des Monats April: Wer ist dieser Jesus?

 Zur Geschichte des Monats März: Heilung der Frau (Lukas 17) in zweierlei Sicht

 Zur Geschichte des Monats Februar: Nathans schwieriger Auftrag (2. Samuel 11-12)

 Zur Geschichte des Monats Januar: Gottes Versprechen für König David (2. Samuel 7)

 

 

Zur Übersicht: Erzählungen zur Reformation 

 

Zu früheren Geschichten des Monats

 

 

Zuletzt geändert am: 26.8.2019 um 15:42

Zurück